Downloads

Hier findet die eine oder andere (PDF-)Datei zum Download.

Aktuell

Download
Zur Entwicklung bei der Schultheiss Quelle, Reichenberger Straße 109
Am 26.04.2019 haben sich die frühere Mieterin und der neue Mieter der „Quelle“ mit Vertreter*innen der GloReiche Nachbarschaft getroffen. Das Gespräch hat zutage gebracht, dass es um eine Weiterentwicklung der „Quelle“ geht - hin zu einer Bar, die auch die Berliner Kneipentradition fortführt.
Schultheiss_Quelle_final_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.8 KB
Download
Wir sorgen uns um die „Schultheiss Quelle“ in der Reichenberger Straße 109
Berlin war einst die Stadt mit der weltweit höchsten Kneipendichte. Viele Lokale und deren nachgedunkelte Holzvertäfelungen sind inzwischen aus dem Stadtbild verschwunden. Doch ein paar Relikte aus der Epoche gibt es noch. Eines davon ist die „Quelle“ in der Reichenberger Straße 109 in Kreuzberg.

Unser Kiez verändert sich rasant. Umso wichtiger ist es, dass Orte bleiben, die für viele ein Zuhause sind. So wie die „Quelle“.
Schultheiss-Quelle-final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 162.8 KB
Download
Unterschriftenliste für den Erhalt der Sportschule Yayla in der Forster Str. 4
Unsere Sportschule ist seit Sommer 2009 in den Räumen der Forster Str. 4 in Kreuzberg. Der Eigentümer des Hauses, die Elfte Berlin Fonds Minerva Internationale Immobilien-projekte GmbH & Co., möchte nun die Miete fast verdoppeln. Das allerdings würde das Aus unserer Arbeit und unseres Engagements im Kiez bedeuten. Über 200 Kinder und Jugendliche aus 18 Ländern trainieren derzeit bei uns.
Unterschriftenliste_Yayla.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.3 KB
Download
Kiezbrief Sportschule Yayla soll bleiben
Kiezbrief_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.1 KB
Download
Rede von Nachbarschaftsinitiative Ratiborstr und Umgebung und GloReiche Nachbarschaft auf der Kundgebung am 04.03.2019
Wir stehen hier als Nachbarschaft weil wir die Nase voll haben. Bei der letzten Bauausschussitzung ist uns klar gemacht worden: Man möchte gerne unsere nachbarschaftliche Unterstützung, aber unsere Meinung, unsere Forderungen und Belange interessieren einen feuchten Kehrricht. Heute tagt hier der Lenkungsausschuss, der über die Zukunft des Areals Ratiborstrasse 14 berät. Wir verzichten dankend auf weitere Scheinbeteiligung und gehen in den Protest.
190304_Redebeitrag_GloReiche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.6 KB

Pressemitteilungen

Download
Ratiborstraße 14: Wohnen statt Unterbringung und keine Verdrängung
Am Montag, 4. März, tagt um 15:30 Uhr der Lenkungsausschuss für die Bebauung des Geländes Ratiborstr. 14 im Rathaus Kreuzberg mit den Verantwortlichen aus Bezirk und Senat. Auf dem Gelände sollen Unterkünfte für Geflüchtete entstehen, die schon länger in Berlin leben. Geplant wird wieder nur eine Übergangsunterbringung mit Doppelbelegung von Zimmern und ohne Mieterrechte. Es ist völlig unverständlich, dass bei dem extrem angespannten Wohnungsmarkt immer weiter für Übergangsunterbringungen gebaut wird. Die damit verbundene Doppelbelegung von Zimmern bedeutet vor allem für Einzelpersonen Entzug der Privatsphäre auf lange Sicht.
Pressemitteilung_Ratibor.pdf
Adobe Acrobat Dokument 229.5 KB
Download
Die Kreuzberger Yayla-Sportschule soll bleiben und einen fairen Vertrag erhalten
Disziplin, Geduld und Respekt gehören zu den Grundlagen des koreanischen Selbstverteidigungssports Taekwondo. In Kreuzberg haben das in den letzten 30 Jahren tausende Kinder und Jugendliche von Karen Yayla gelernt oder lernen es noch. Doch jetzt droht der „Yayla-Sportschule“ das Aus, weil der Hauseigentümer die Miete verdoppeln will.
Pressemitteilung_Yayla_Sportschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.2 KB
Download
Letzte Schlagzeugschule in Berlin Mitte gekündigt – 50 Kinder betroffen
Die Kündigung kam überraschend für Mirko Schmitt, Betreiber der letzten Schlagzeugschule in Berlin-Mitte. Die Schlagzeugschule „thePlanetDrum“ in der Bernauer Straße muss von jetzt auf gleich neue Räumlichkeiten suchen, damit rund 50 Kinder (im Alter zwischen 6 und 12 Jahren) weiter wohnortnah unterrichtet werden können.
Pressemitteilung_Planet_Drum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.1 KB

Download
Keine guten Nachbarn: Google, Factory & Co.
Die vorliegende Broschüre ist ein Gemeinschaftswerk von NoGoogleCampus: engagierte Nachbar*innen aus Kreuzberg, Neukölln und Treptow sowie Aktive aus den Initiativen Lause bleibt, GloReiche Nachbarschaft und Bizim Kiez. Gestaltung: Karen Strempel |trickfilmlounge, Illustrationen von Lena Ziyal und Max Sauermoser.

Kontakt: nogooglecampus@mailbox.org
www.google-ist-kein-guter-nachbar.de
180516_GN_KeinGuterNachbar_A4_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Oranienstraße/Kreuzberg: Verdunklungsaktion statt Festival of Lights
Verdunkelte Schaufenster als Symbol für drohende Verdrängung: Nachbarschaftsinitiativen unterstützen kreative Protestaktion der Gewerbetreibenden in der Oranienstraße am Mittwoch, 18. Oktober 2017 zwischen 17:00 und 19:00 Uhr.

Presseinformation von Bizim Kiez, GloReiche Nachbarschaft und ORA35 vom 12.10.2017.
171012 Presseinformation Verdunkelungsak
Adobe Acrobat Dokument 234.7 KB


Entwurf Rechtsverordnung

Download
Entwurf einer Rechtsverordnung zur Änderung von Vorschriften über wohnungswirtschaftliche Berechnungen nach dem Zweiten Wohnungsbaugesetz (II. Berechnungsverordnung)
Erste Verordnung zur Korrektur der Berechnung von Kostenmieten im Sozialen Wohnungsbau in Berlin.
vorgelegt von Prof. Dr. Martin Schwab | mieterstadt.de - Netzwerk für soziales Wohnen und bürgernahe Stadtentwicklung e.V.
Entwurf-Rechtsverordnung-15-Dez-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 610.1 KB
Download
Antwort vom 19.12.2017 auf unseren offenen Brief
Jonathan Dießelhorst, persönlicher Referent der Senatorin Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat im Namen der Senatorin Katrin Lompscher auf den offenen Brief geantwortet.
171219_Antwort_auf_offenen_Brief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.5 KB
Download
Offener Brief zur Situation der Mieter*innen Maybachufer 40-42 und Manitiusstraße 17-19
Offener Brief an Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin (Die Linke).
Mitgezeichnet von: Anwohnerinitiative Ernst-Thälmannpark | Berliner Bündnis Sozialmieter | Bezirksgruppe Neukölln der Berliner MieterGemeinschaft | Bizim Kiez – Unser Kiez | Bündnis für bezahlbare Mieten Neukölln | Bündnis für eine solidarische Stadt | Bündnis Mieterprotest Kosmosviertel Berlin | Bündnis Zwangsräumung Verhindern | Gentrifidingsbums | GloReiche Nachbarschaft | Initiative "Wem gehört Moabit?" | Kiezversammlung44 | Lause bleibt | MieterInnen Marianenkiez | Mieter_innen-Initiative "Rosi bleibt!" | Nachbarschaftsinitiative Weserkiez | Netzwerk gegen ALW/BOW-Entmietung | Reichenberger 55 e.V. | Sozialbündnis Alt-Treptow | Teilhabe e.V. | Unser Block bleibt e.V. | WEM GEHÖRT KREUZBERG | Wir-sind-das-Milieu | #NotMyPartymeile
171207_offener_Brief_Manitius_Maybachufe
Adobe Acrobat Dokument 44.5 KB


Über die GloReiche Nachbarschaft

Download
Das MyFest ist Opfer des eigenen Erfolgs
Interview mit einer Aktivisten der GloReiche Nachbarschaft zum 1. Mai 2019.
1. Mai in Berlin_Neues Deutschland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 559.4 KB
Download
Nachbarschaft gegen Investoren
Die Bäckerei „Filou“ in Berlin-Kreuzberg stand vor dem Aus. Doch dann engagierte sich der Kiez.
GloReiche-Filou_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 620.6 KB

Download
Was Solidarität bewirken kann
Unsere Bäckerei muss bleiben. Das „Café Filou“ in Berlin-Kreuzberg stand vor dem Aus.
Artikel vom 29.03.2017 erschienen in der Zeitschrift Tina.
TI1417D008[1].pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB
Download
Wir haben unsere Bäckerei gerettet
Die Kündigung kam ohne Vorwarnung – das „Filou“ in Berlin-Kreuzberg stand plötzlich vor dem Aus.
Artikel vom 28.06.2017 erschienen in der Zeitschrift Bella.
BE2717D044[1].pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB


Offene Briefe

Download
Offener Brief zur Situation der Kunst- und Gewerbehöfe Muskauer Straße 24
Offener Brief an Dr. Alexander Verowski, BIDDEX Immobiliengesellschaft mbH, Michael Müller (Der Regierende Bürgermeister von Berlin), Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin), Dr. Klaus Lederer (Senator für Kultur und Europa in Berlin), Ramona Pop (Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe), Monika Hermann (Bezirksbürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg), Florian Schmidt (Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Facility Management in Friedrichshain-Kreuzberg)

Mitgezeichnet von: after the butcher | Archive Kabinett | b_books. Buchhandlung + Verlag zwischen Theorie & Praxis | Vorstand des bbk berlin (Patrick Huber, Zoë Claire Miller, Herbert Mondry, Cornelia Renz, Thomas Schliesser, Heidi Sill, Sophie-Therese Trenka-Dalton) | Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt | Bizim Kiez | diffrakt. zentrum für theoretische peripherie District. Kunst- und Kulturförderung gGmbH | Gender/Queer e.V. | GloReiche Nachbarschaft | gOdigital | In
Offener Brief Muskauer 24.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.7 KB
Download
MieterInnen aus Berlin der ALW-Gruppe
Offener Brief vom 07.09.2017 an Katrin Lompscher, Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Klaus Mindrup, Monika Herrmann, Florian Schmidt, Dr. Franziska Giffey, Jochen Biedermann
ALW Offener Brief 100 Statements – Daten
Adobe Acrobat Dokument 163.9 KB
Download
Lausitzer Straße 34, Berlin-Kreuzberg
Offener Brief vom 31.08.2017 an Katrin Lompscher und Florian Schmidt.
LausitzerStr-34.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.5 KB

Download
Falckensteinstr. 33, Berlin-Kreuzberg
Offener Brief vom 03.07.2017 an Katrin Lompscher und Dr. Matthias Kollatz-Ahnen.
Falckensteinstr-33.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.1 KB
Download
Ein Brief von Monika Matthias (Pfarrerin der Martha-Gemeinde) an die Eigentümer Charles Skinner und David Evans
Veröffentlicht im Monatsboten März-April-Mai 2017 der evangelischen Martha-Gemeinde
Martha_Monatsbote_Ein_Brief_von_Monika_M
Adobe Acrobat Dokument 757.0 KB